Mias Blog-Adventskalender 2018 – Weihnachten und andere Monsta

Bei Hedda öffnete sich gestern das Türchen 6, hier nun Türchen 7:

Durch die Nacht also, flogen Monsta, Mia, Max, Scrabbie und Roland, auf der Suche nach Kammersängerin Sehnsucht, landeten sanft aufgefangen vom Sehnsuchtsfangnetz am Hain und sahen vor sich eine schier endlose Schlange Wartender.

„Das wird ewig dauern“, seuftze Monsta, „wenn wir überhaupt reinkommen…“
„Ist Max nicht viel zu jung, Mia?“
„Keine Sorge, Scrabbie hat uns noch an jedem Türsteher der Stadt vorbeigebracht!“
„Ich will endlich tanzen!“, puffte Roland Nebelwölklein in die Kälte.

Nach drei endlosen Stunden standen sie endlich ganz vorne.
Gerade wollte der Zerberus zu einem „Heute nicht…“ und einer abweisenden Geste ausholen, als eine engelsgleiche Stimme erklang, fanfarenbegleitet, und in güldenem Licht die Kammersängerin Sehnsucht herniederfuhr, den Türsteher umarmte und so lange küßte, bis die Sehnsüchtigen endlich begriffen, dass sie in den Tempel der Unschuld schlüpfen konnten, huschhusch, raschrasch.

Kaum drin, standen sie schon ungeduldig in der nächsten Schlange, vor den Klos, zwischen leichtbekleideteten Tätowierten, wenigstens war es hier feuchtwarm und nicht feuchtkalt.

„Worauf habt ihr den Lust?“, fragte Scrabbie in die Runde.
„Tee!“, verlangte Monsta. „Lebkuchen!“, forderte Roland. Zimtsterne!, wünschte Mia. Stollen!, wollte Max. Eierpunsch!, orderte Scrabbie.

„Es gibt Puderzucker für alle!“, zwitscherte Madame Sehnsucht und zwängte sich mit der Ziehgruppe in die enge Kabine.

Morgen öffnet sich bei Anne Türchen 8.

4 Kommentare

  1. Lieber Urs,

    hi hi das ist doch ein Ding, wie Monsta & Co auf dem Weg in den Club der (unschuldigen) Sehnsuchtserfüllung von einer Warteschlange in die nächste geraten. Dabei bekommt erst mal nur der Türsteher seine Kusssehnsucht von Madame Kammersängerin erfüllt.

    Bei der Bestellung der Leckereien hebe ich gleich den Finger – für mich bitte etwas von Allem! :-)

    Herzliche Grüße im Puderzuckermantel
    Ulrike

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Urs,
    ich habe heute Morgen voll verschlafen und das erste, was ich dann gelesen habe, war ja eh zu spät, also hatte ich Z e i t, war das neue Türchen von dir!
    Ich habe im Bett mit dem ersten Kaffee gelesen, laut gelacht und mich mit einem breiten Grinsen im Gesicht mitangestellt: Ich bin auf morgen sehr gespannt,
    viele Grüße,
    Mia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.