Fall//Not Fall (you know, the universe)

Umschlungen//zusammen liegt sich weniger allein//: Bett>Schlafzimmer>Haus>Straße>Kiez>Stadt>Land>Kontinent>Erde//
Über euch die Milchstraße//wirbelt ihr durchs Universum//durch dieses Über-All// Körpererzeugter Sternenhimmel//Warm unter der Decke//
Nacht>Tag>Nacht>Tag
)) Spooning ((
Zunge an Zunge/Spitze an Spitze/Glied auf Glied
Sweetsweat
Cigarettes after Sex
Stay wild moon child!
//
Davor//fast verzweifelt
drückend einsam//
//
zurücksetzen
Also: wieder/tanzen!
Lächeln zurückgewinnen//All-e//angrinsen/antanzen
The music is sooo sexy! Waaahnsinn!
you?//Berlin/Zurich//you?//Copenhagen
Zu mir//zu Dir//zu mir

Kosmo/polit/ik
Die Welt im Bett//umfangen vom Universum//umarmt
Weißt Du?//Ja?
I needed this so much I had a rough week you can’t imagine
Streicheleinheiten all over my body//touch me touch me I wanna feel your//
Tenderness is NOT a weekness//Fuck you Marc Al(l)mond
..
Weißt Du//als wir am Feuer saßen//einander wärmten
uns Geschichten erzählten
uns nahe sein mussten
um zu hören//um zu verstehen
Damals, als niemand wusste, dass das Rundherum unendlich ist//ein Universum/mehrere Universen

Einzimmerwohnungsstädte
Minister of Loneliness//Bring us closer
//
//
–app://
how are you feeling today?
CocoRosie: Tekno Love Song//und
my day was ok//sleeping alone was like sleeping alone//empty bed//too big just for one//no nothing no one no hold no night dreams//but daydreams today//sweetsweat

Zufall//Synchronizität
Spotify: Neuheiten für dich/Brandneue Musik von deinen Lieblingskünstlern
U.a. das neue Album von Sun Kil Moon. (Lieblingskünstler? Ewig nicht gehört, anyway, lieber Algorithmus…)
Darauf – jedoch – ein Song: Copenhagen:
„Seat14C Swissair//On the way to Copenhagen from Baden Switzerland“

Befürchtungen aus analogen Zeiten
Maybe he was ringing the bell
while I was strolling through Hasenheide in darkness looking for the man, foggy ground, mystic air, black face, black hair
Sweet Cigarette
Maybe I just missed him//

–app://
maybe you need some company in the big, empty bed (Zwinker-Smiley)//
you’re more than welcome//
How about tomorrow night? Or you prefer tonight? You gotta wake up early?//
I prefer both (Rayban-Smiley)//
well, I should get some work done
but I should care for my soul too
//
Türglocke//analog
(Danke Smartphone)
//
Stay wild moon child!

Schlafzimmer

5 Kommentare

  1. Mr. New-Smartphone;
    du hast mich inspiriert
    zu einem Antwort-Text …

    Moon child
    gehst du schon?

    universum ist
    nicht unendlich
    nur hier im Bett
    das nächste lied
    melodien bleiben
    nähe zwischen küssen
    und dem geruch
    anch mehr davon
    du in mir
    ich auf dir
    wir ineinander
    verwoben in geschichten
    zwischen laken
    und wörtern
    bis zum morgengrauen
    das bett ist leer

    Moon child
    gehst du schon?

    Liebe Grüße,
    Mia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s