Albisrieden, Architektur, Auffahrt

Ich bin Architektur!

Ein Anflug von Auffahrtsdepression trieb ihn auf seine Rostmühle. Er bestieg den Göppu (Anflug von Berndeutsch) und radelte los. Machte am Friedhof Sihlfeld halt, keine Seelen schwebten gen Himmel, fuhr weiter, bis in Albisrieden mitten in einer hässlichen Industriezone eine Neubausiedlung nach Aufmerksamkeit heischte, schau her, ich bin Architektur. Etwas ließ ihn um die Häuser kurven, vielleicht war es die Neugier auf das Jetzt des Wohnens, vielleicht ein paar Fotomotive.
Da! TRUE LOVE und weiter oben eine Regenbogenflagge, ein Hinweis auf sesshafte Homos.
Ach! Die Sehnsucht näselte mit Daniel Johnston um die Wette.
„True love will find you in the end“.
Nichts wie weg, mit dem Velo zwischen behelmten Dreiradkindern und stolzen Eltern hindurch.
Von einem schwer heranbrummenden Töff daran gehindert, auf die Straße zu fahren. Moment!
Haben ihn die Augen hinter dem Visier angelächelt?
Soziusphantasien blitzten auf. Steppenwolf, Route66, Pacific Coast Highway oder meinetwegen die alte Passstraße über den Gotthard.
Blickwechsel. Blickwechsel!
Das Tiefgaragengatter rollte hoch.
Der Fahrer rollte hinunter.
Hinterher!

Kein Wort im Lift.
Kein Wort in der Wohnung des Fremden.
TRUE LOVE auf dem Balkon.
Auffahrt.

8 Kommentare

  1. Lieber Urs,
    die Auffahrtsdepression des Helden hat meine für einen Wimpernschlag durchbrochen, es gibt sie also, die anderen Menschen, die wie ich am Feiertag allein & rastlos durch die Gegend tigern. Und manche werden am Ende belohnt, vielleicht nicht mit der wahren Liebe, Illusionen tun schon gut.
    True love, für dich, für mich, für alle! LG Amy

    Gefällt 2 Personen

  2. Lieber Urs,
    vielleicht sollte ich auf der Suche nach true love auch mal mit dem Fahrrad durch Berlin kurven und mich von Fassaden und dem Zufall leiten lassen.

    Herzliche Grüße
    Ulrike

    Gefällt 1 Person

  3. Lieber Urs,
    Regenbogenflagge und blauer Himmel sollten doch zumindest ein wenig von der Auffahrtsdepression vertreiben können, oder? Wobei, manchmal lässt die Sonne das innere Trübsal noch trüber erscheinen….
    Illusionen helfen weiter!
    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.