Blogparade #BKS11: April, April, der weiß nicht was er will

Ulrike Arabella startete die Blogparade mit dem Thema: April, April, der weiß nicht was er will! Alle Schreiblustigen aus dem Masterstudiengang Biografisches und Kreatives Scheiben an der ASH Berlin (#BKS11) sind herzlich eingeladen, ebenso wie alle anderen schreibfreudigen Bloggerinnen und Blogger.
Das Thema darf frei interpretiert werden – als Gedicht, Kurzgeschichte, Collage u.a. Aber es gibt eine kreative Herausforderung (contrainte): Es sollen nur Wörter verwendet werden, die ein „a“ enthalten („ä“ gilt auch).
Die „contrainte“ ist eine kreative Methode aus der „Werkstatt für Potentielle Literatur“ OuLiPo (L‘ Ouvroir de Littérature Potentielle). Durch die selbstauferlegten formalen oder inhaltlichen Textbildungsregelungen sollen die verborgenen Potentiale der Sprache entdeckt werden.
Die Blogparade startet ab sofort und endet am 30. April 2018. Verlinkt euren April-Blogbeitrag als Kommentar bei Ulrike. Los geht’s und viel Spaß!

Hier mein Beitrag:

Duden.jpg

Balz

frau, Frau, Frauchen, Fraud-Analyst, Fraud-Analystin, Frauenabend, Frauenarbeit, Frauenarzt, Frauenärztin, frauenärztlich, Frauenbeauftragte, Frauenberuf, Frauenbewegung, Frauenbild, Frauenbuchladen, Frauencafé, Frauenchor, Frauendomäne, Fraueneis, Frauenemanzipation, Frauenfeind, frauenfeindlich, Frauenfeindlichkeit, Frauenfeld, Frauenfilm, Frauenfrage, Frauenfußball, Frauengefängnis, Frauengestalt, Frauengruppe, Frauenhaar, frauenhaft, Frauenhaus, Frauenheilkunde, Frauenheld, Frauenherz, Frauenhilfsdienst, Frauenhilfsdienstleistende, Frauenkirche, Frauenkleid, Frauenklinik, Frauenkörper, Frauenkrankheit, Frauenleiden, Frauenmannschaft, Frauenparkplatz, Frauenpower, Frauenquote, Frauenrechtlerin, frauenrechtlerisch, Frauenrolle, Frauenschuh, Frauenschutz, Frauenschwarm, Frauensperson, Frauenstimme, Frauentag, Frauenüberschuss, Frauenverband, Frauenversteher, Frauenwahlrecht, Frauenzeitschrift, Frauenzimmer, Frauke, Fräulein |Kasten: Fräulein, Heute ist es üblich, erwachsene weibliche Personen mit Frau anzusprechen, und zwar unabhängig von Alter und Familienstand| fraulich, Fraulichkeit, fraunhofersche Linien, Frauschaft

Mann, Mann, Manna, mannbar, Mannbarkeit, Männchen, Manndeckung, Männe, mannen, Mannequin, Männerbekanntschaft, Männerberuf, Männerbund, Männerchen, Männerchor, Männerdomäne, Männerehe, Männerfang, männerfeindlich, Männerfreundschaft, Männerfußball, Männergesangverein, Männergesangsverein, Männerheilkunde, Männerherz, männermordend, Männersache, Männerstimme, Männerstrip, Männertag, Männertreu, Männerwelt, Mannesalter, Mannesehre, Manneskraft, Mannesstamm, Mannesstärke, Manneswort, mannhaft, Mannhaftigkeit, Mannheim, Mannheimer, Mannheimerin, Mannheit, mannigfach, mannigfaltig, Mannigfaltigkeit, männiglich, Männin, männisch, Mannit, Männlein, männlich, Männlichkeit, Männlichkeitswahn, Mannloch, Mannomann!, Mannsbild, Mannschaft, mannschaftlich, Mannschaftsaufstellung, Mannschaftserlebnis, Mannschaftsgeist, Mannschaftskamerad, Mannschaftskameradin, Mannschaftskapitän, Mannschaftskapitänin, Mannschaftsmeisterschaft, Mannschaftsraum, Mannschaftssteiger, Mannschaftssport, Mannschaftssportart, Mannschaftsstärke, Mannschaftswagen, Mannschaftswettbewerb, mannsdick, mannshoch, Mannshöhe, Mannsleute, Mannsperson, mannstoll, Mannsvolk, Mannus, Mannweib

Duden 2017, 27. Auflage

Und hier noch die Revanche für die Nachtschreiberin:

All an Max, All an Max
Ja?
Hast Glas?
Hä?
Glas?
Gras?
G–LLL–as
Waaaas Aas?
All an Max, All an Max
Ja?
Hast Lachs?
Was Wachs?
LAX, Max
Ahaaaaa! Flachs.
Mann!
Sag, gab’s Alk?
Pasta!
Basta?
Bäh!

8 Kommentare

  1. Lieber Urs,
    ich hätte noch für die Balz zu bieten: Fräuleinwunder und Mannstoll.
    Fraueneis kannte ich bisher nicht, mit Aprikose und Banane – gern mit Sahne – ist Fräulein Ulrike sicher schon auf einer guten Spur. Ich hätte jetzt Lust auf Proseccoeis.
    Fräundlich-frauliche Grüße
    Anne

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Anne
      Huch, mannstoll steht tatsächlich im Duden, da ist mit ein Tippfehler unterlaufen (Mannsoll, hmmmm). Korrigiert! Fräuleinwunder steht nicht (mehr?) im Duden ;-)
      Und: Fraueneis ist ein Mineral.
      Herzlich, Urs

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.